Dissertationen

Laufende Promotionsprojekte

  • Karla Dümmler: „Altern im Paradies? Sorgepraxen von und für migrantische Ruheständler_innen in der Dominikanischen Republik“ (Erstbetreuerin)
  • Theresa Mentrup: „Quem cuida? Über- und Umsetzung staatlicher Fürsorge im Nachgang des Dammbruchs von Brumadinho (Minas Gerais / Brasilien)“ (Erstbetreuerin)
  • Franziska Reiffen: „South-south migration and experiences of dis-(em)placement in Argentina“ (Erstbetreuerin)
  • Jana Wirz: „Pflege in russlanddeutschen Familien. Eine qualitative Untersuchung von Krankheitsvorstellungen und deren Auswirkungen auf das Krankheitshandeln bei Pflegebedürftigkeit“, Doktorandin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Koblenz (Erstbetreuerin)
  • Susanne Kathrin Hoff: „Albinismus in Tansania“ (Zweitbetreuerin, Erstbetreuer: Matthias Krings)
  • Yamara Wessling: „Lebensentwürfe und Lebenswege von Frauen in Ruanda“ (Zweitbetreuerin, Erstbetreuerin: Carola Lentz)

Abgeschlossene Promotionsprojekte

  • Moritz Heck: „Prozesse der Juridifizierung afrobolivianischer und indigener Sozialbeziehungen und politischer Mobilisierung in Bolivien.“ Dissertation im Rahmen der a.r.t.e.s. Graduate School der Universität zu Köln. Betreuung gemeinsam mit Michaela Pelican
  • Jelena Adeli: „Mobilität und Klimawandel auf Kap Verde. Lokale Perspektiven auf globale Phänomene.“ Dissertation im Rahmen der Bielefelder Graduate School in History and Sociology (Zweitbetreuerin, Erstbetreuerin: Joanna Pfaff-Czarnecka).
  • Anna Skornia: „Families at the Intersections of Welfare, Care and Migration: Transnational Care Chains and their Impacts across the Borders of Italy and Peru.” Dissertation im Rahmen von desiguALdades.net am Lateinamerika-Institut der FU Berlin (Zweitbetreuerin, Erstbetreuer: Sérgio Costa).
  • Alexandra Duppé: „Text und Trance - Dialogizität und Kontextualisierung im brasilianischen Umbanda-Ritual“. Promotion in der romanistischen Sprachwissenschaft, Universität Freiburg (Zweitbetreuerin, Erstbetreuer: Daniel Jacob).