Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Alle Lehrveranstaltungen am ifeas finden im SoSe 2020 bis auf Weiteres digital statt. Informationen dazu finden Sie bei den Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis und werden Ihnen von den Lehrenden in der ersten Semesterwoche (20.4. - 26.4.) geschickt.

Die Politische Ethnologie von Kindheit und Jugend

Dr. Franziska Maria Fay

Kurzname: Kindheit und Jugend
Kursnummer: 07.798.070

Empfohlene Literatur

Ansell, Nicola (2017) Children, Youth and Development. London/New York: Routledge.

Bourdillon, Michael et al (eds.) (2010) Rights and Wrongs of Children’s Work: New Perspectives from Research and Action. New Brunswick/New Jersey/London: Rutgers University Press.

Boyden, Jo and Joanna de Berry (eds.) (2004) Children and Youth on the Frontline: Ethnography, Armed Conflict and Displacement. Oxford: Berghahn.

Hart, Jason (2015) Armed Conflict and Political Violence. In: McGhee, J. and L. Waterhouse (eds.) Challenging Child Protection: New Directions in Safeguarding Children. London: Jessica Kingsley Publishers, 50-63.

Hecht, Tobias (1998) At Home in the Street: Street Children of Northeast Brazil. Cambridge/New York: Cambridge University Press.

Heidbrink, Lauren (2014) Migrant Youth, Transnational Families, and the State. Care and Contested Interests. Philadelphia: University of Pennsylvania Press.

Honwana, A. (2013) Youth, Waithood, and Protest Movements in Africa. Lugard Lecture 2013. International African Institute.

Janson, Marloes (2014) Islam, Youth, and Modernity in the Gambia. The Tablighi Jama'at. New York: Cambridge University Press.

Lancy, David (2018) Anthropological Perspectives on Children as Helpers, Workers, Artisans, and Laborers. New York: Palgrave Macmillan.

Montgomery, Heather (2009) An Introduction to Childhood: Anthropological Perspectives on Children's Lives.

Scheper-Hughes, Nancy and Carolyn Sargent (eds.) (1998) Small Wars: The Cultural Politics of Childhood. Berkeley/Los Angeles/London: University of California Press.

 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Im Seminar werden ausgewählte Textlektüren und –diskussionen mit der Präsentation von Schlüsselwerken und -konzepten der politischen Ethnologie der Kindheit und Jugend verbunden. Teilnahmevoraussetzung: regelmäßige Teilnahme; Bereitschaft zum Lesen kürzer Texte; Bereitschaft zur Aufbereitung von Texten für die Diskussion in der Gruppe; Bereitschaft zur Erarbeitung (analysieren, referieren, präsentieren, diskutieren) eines längeren Textes in einer Kleingruppe.

Inhalt

Durch die Linse der (politischen) Ethnologie werden in diesem Seminar Konzepte von Kindheit/Jugend, und dessen was in Verbindung mit jungen Menschen als ‚politisch‘ verstanden wird, kritisch erarbeitet. Es befasst sich mit ethnologischen Versuchen, politische Phänomene und Prozesse, die besonders Kinder und Jugendliche betreffen zu erklären und zu verstehen. Anhand ethnographischer Fallstudien (vorwiegend aus Afrika) bietet der Kurs eine Einführung in ethnographische Auseinandersetzungen (Themen, Fragen, Methoden) mit den alltäglichen politisierten Realitäten junger Menschen entlang relevanter Konzepte. Unter anderem werden wir uns mit folgenden Schwerpunkten befassen: politischer Widerstand und Partizipation, Migration und Staatsbürgerschaft, religiöse Radikalisierung, Identität und Zugehörigkeit, Arbeit/-slosigkeit, Wohlstand und Armut etc. Das Seminar zielt darauf ab, ein kritisches Verständnis für die kulturelle Einbettung politischer Prozesse, die junge Menschen betreffen, zu vermitteln, sowie zeitgenössische Ansätze einer Politischen Ethnologie begreifen und anwenden zu können.

Zusätzliche Informationen

Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen
1. Regelung für Anwesenheit in der ersten Sitzung: Kann eine Studentin oder ein Student, die oder der über JOGU-StINe angemeldet und als Teilnehmerin oder Teilnehmer angenommen ist, an der ersten Sitzung der Lehrveranstaltung nicht teilnehmen, dann muss sie oder er das Fehlen der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter vorher und in einer angemessenen Frist mitteilen.

2. Fehlt eine angemeldete Studentin oder ein angemeldeter Student unentschuldigt in der ersten Sitzung, wird sie oder er von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Damit haben in der Phase der Restplatzvergabe andere Studierende die Chance, einen Platz zu erhalten.

3. Bekommt die Studentin oder Student den Platz in der Veranstaltung erst in der Woche der dritten Anmeldephase (Restplatzvergabe), so dass an der ersten Sitzung der Veranstaltung nicht teilgenommen werden kann, ist sie oder er verpflichtet, der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter eine E-Mail zu schreiben und sich zu erkundigen, was für die zweite Sitzung (in den Fall: erste Teilnahme am Seminar) vorbereitet werden muß. Wurde diese E-Mail nicht geschickt oder erscheinen sie oder er ohne vorherige Entschuldigung bei der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter nicht zur zweiten Sitzung, erfolgt umgehend die Abmeldung von der Veranstaltung.

4. Jede Nichtteilnahme an einer Sitzung gilt – ob entschuldigt oder nicht – als Versäumnis im Sinne der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang (von 2009 in der aktuelen Fassung, §5, Abs.5): „Eine regelmäßige Teilnahme liegt dann vor, wenn die oder der Studierende in allen von der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter im Verlauf eines Semesters angesetzten Einzelveranstaltungen anwesend war. Eine regelmäßige Teilnahme kann noch attestiert werden, wenn die oder der Studierende bis zu zwei Einzelveranstaltungen, höchstens aber vier Veranstaltungsstunden im Semester, versäumt hat. In begründeten Einzelfällen können Ausnahmen zugelassen werden.“

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
21.04.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
28.04.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
05.05.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
12.05.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
19.05.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
19.05.2020 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 691 Kleiner Übungsraum
1111 - Hauptgebäude
26.05.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
02.06.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
09.06.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
16.06.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
23.06.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
30.06.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
07.07.2020 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude

Semester: SoSe 2020