Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

Swahili II

Dr. habil. Holger Tröbs

Kurzname: Swahili II
Kursnummer: 07.798.100

Voraussetzungen / Organisatorisches

LV im Rahmen von:
1. BA-Ethnologie:
- im Kernfach: Modul Fremdsprache
2. BA-Linguistik - Kernfach:
- Modul 2: Sprache I
oder
- Modul 3: Sprache II
3. BA-Linguistik - Beifach: Modul 2: Sprache I

Dieser Kurs ist nur für Studierende gedacht, die den Sprachkurs Teil I erfolgreich absolviert haben!

Empfohlene Literatur

Wie bei Swahili I Grammatik und Swahili I Übungen.

Inhalt

Dieser Kurs führt den Kurs Swahili I und Swahili I Übung fort.

Zusätzliche Informationen

Studienbegleitende Leistungsnachweise:
1. für BA-Ethnologie: aktive Teilnahme + Klausur (90 Minuten) [7 lp]
2. für BA-Linguistik/Kern- und Beifach: aktive Teilnahme + Klausur (90 Minuten) [7 lp]

Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen

1. Regelung für Anwesenheit in der ersten Sitzung: Können Sie an der ersten Sitzung der Lehrveranstaltung nicht teilnehmen, dann müssen Sie das Fehlen der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter vorher und in einer angemessenen Frist mitteilen.

2. Fehlen Sie unentschuldigt in der ersten Sitzung, werden Sie von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Damit haben in der Phase der Restplatzvergabe andere Studierende die Chance, einen Platz zu erhalten.

3. Bekommen Sie den Platz in der Veranstaltung erst in der Woche der dritten Anmeldephase (Restplatzvergabe), so dass Sie an der ersten Sitzung der Veranstaltung nicht teilnehmen können, sind Sie verpflichtet, der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter eine E-Mail zu schreiben und sich zu erkundigen, was Sie für die zweite Sitzung (Ihre erste Teilnahme am Seminar) vorbereiten müssen. Haben Sie diese E-Mail nicht geschickt oder erscheinen Sie ohne vorherige Entschuldigung bei der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter nicht zur zweiten Sitzung, werden Sie umgehend von der Veranstaltung abgemeldet.

4. Jede Nichtteilnahme an einer Sitzung gilt – ob entschuldigt oder nicht – als Versäumnis im Sinne der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang (von 2009 in der Fassung vom 14.02.2013, §5, Abs.5): „Eine regelmäßige Teilnahme liegt dann vor, wenn die oder der Studierende in allen von der Veranstaltungsleiterin oder dem Veranstaltungsleiter im Verlauf eines Semesters angesetzten Einzelveranstaltungen anwesend war. Eine regelmäßige Teilnahme kann noch attestiert werden, wenn die oder der Studierende bis zu zwei Einzelveranstaltungen, höchstens aber vier Veranstaltungsstunden im Semester, versäumt hat. In begründeten Einzelfällen können Ausnahmen zugelassen werden.“

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: SoSe 2021