Archive

  • Anthropologist from Mainz becomes a Ghanaian chief. JGU Magazin, 13.3.2014.
  • Im Tod das Leben feiern. Interview mit Carola Lentz anläßlich der Trauerfeiern für Nelson Mandela in Südafrika. MDR Figaro, Jorunal am Mittag, 10.12.2013, 12 Uhr.
  • Nigerian school students discover literary treasures in the Jahn Library for African Literatures, shown round by Anja Oed. Nigerian Channels TV Book Club reports on visit to Mainz, 23rd October 2013.
  • Sendung "Book Club" von Channels TV (Nigeria) berichtet über Besuch in der Jahn-Bibliothek für afrikanische Literaturen, 21.10.2013.
  • Interview zur DGV-Tagung 2013: "Verortungen. Ethnologie in Wissenschaft, Arbeitswelt und Öffentlichkeit" mit Carola Lentz am 4.10.2013 um 23:05 Uhr in der Sendung "Fazit", Deutschlandradio Kultur.
  • Neue Aufgaben in einer globalisierten Welt - Deutsche Ethnologen fordern auf einer Tagung in Mainz mehr Mitsprache bei gesellschaftlichen Diskussionen. Beitrag von Peter Leusch, Deutschlandfunk "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" 10.10.2013
  • Das böse Märchen von der Korruption. Jan Beek und Mirco Göpfert reisten nach Ghana und Niger, um die dortige Polizeiarbeit zu untersuchen. JGU Magazin, 21.2.2013.
  • Institut für Ethnologie und Afrikastudien stellt neues Online-Bildarchiv zu Unabhängigkeitsfeiern in Afrika für wissenschaftliche Forschung zur Verfügung. Nutzer weltweit können auf über 16.000 Fotos von den Feierlichkeiten der Unabhängigkeitsjubiläen in zwölf afrikanischen Ländern zugreifen. JGU 14.01.2013
  • Ethnologen auf Afrikareise. Wenn Erdherren erzählen, von Lukas Gedziorowski. Frankfurter Rundschau» Frankfurt/Rhein-Main» Campus,14. August 2012
  • Ethnologen der Universitäten Mainz und Frankfurt übergeben Dokumentation oraler Geschichte an das Nationalarchiv von Burkina Faso, Pressemitteilung JGU
  • Archivierte Siedlungsgeschichte, JGU Magazin, 27.07.2012
  • Von Erdherren und Häuptlingen - Uni Mainz schließt Mammut-Forschungsprojekt zu Kulturentwicklung in der westafrikanischen Savanne ab. Beitrag im SWR2 Journal, 31.07.2012
  • JGU Magazin berichtet über die ethnographische Sammlung in Mainz: Ethnographische Sammlung: Bronzekopf erzählt von afrikanischer Kultur und europäischen Plünderern, JGU Magazin 01.06.2012
  • Öl-Katastrophe im Nigerdelta und ethnische Konflikte Prof. Edlyne Anugwom, Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung, erforscht die Geschichte des Konflikts im Nigerdelt, JGU Magazin, 9. Mai 201.
  • Mainzer Ethnologin Carola Lentz als Fellow an das Internationale Geisteswissenschaftliche Kolleg "Re: Work" an der HU Berlin eingeladen Pressemitteilung JGU
  • Der Studierendensender CampusTV stellt in seiner Reihe „Quick Check“ die Studienfächer der Uni Mainz vor. Hier im Test: Ethnologie und Afrikastudien. Ein Film von Annika Müller und Eva Schneider. Noch mehr spannende Beiträge rund um das Campusleben gibt’s auf www.campus-tv.uni-mainz.de.
  • Afrikas musikalisches Herz schlägt in Mainz. Wie klingt Afrika? Im Keller des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien an der Uni-Mainz ist es zu hören. Auf Tausenden von Platten, CDs, Kassetten und Videobändern dokumentiert ein Archiv die Entwicklung moderner afrikanischer Musik. stern.de, 6.2.2012.
  • Helmut Asche übernimmt Leitung des Instituts für Unabhängige Evaluierung der Entwicklungszusammenarbeit. Honorarprofessor am Institut für Ethnologie und Afrikastudien wird vom BMZ zum ersten Leiter des neuen Instituts in Bonn ernannt. Pressemitteillung JGU, 27.01.2012.
  • Tansanischer Filmstar durch Zufall. Ethnologiestudent der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird in Ostafrika als Jörn Bleibtreu zum Filmhelden. Pressemitteillung JGU, 27.06.2011.
  • Gespräch von Alf Mentzer mit Carola Lentz zu den Unabhängigkeitsfeiern in Afrika 2010, Hessischer Rundfunk 2 (hr 2- Kultur) "Pfingsten: Feste, Feiern, Rituale", 12.06.2011 zwischen 15-18 Uhr.
  • Ein Traum in Weiß. Vor zwei Jahren fuhr der Mainzer Jörn Ratering als Student nach Tansania – und wurde dort über Nacht zum Filmstar. Wie das ging? Soll er am besten selbst erzählen. Süddeutsche Zeitung Magazin, Heft 22/2011. Autoren: Jörn Ratering und Tim Rittmann.
  • Mainzer Ethnologie-Studentin für Afrika-Beitrag auf ARD.de ausgezeichnet. Ellen Hoffers erhält "Besondere Anerkennung" bei der erstmaligen Verleihung des BIGSAS-Journalistenpreises der Universität Bayreuth. Pressemitteillung JGU, 25.05.2011.
  • Superwahljahr und keine Revolution. 18 Staaten südlich der Sahara Afrikas wählen. Von Oliver Ramme, mit Thomas Bierschenk und anderen. Deutschlandfunk, 15.04.2011, 18:40 Uhr.
  • Hauke Dorsch und Markus Verne "Schwarze Musik lagert in Mainz". Das Parlament, Nr. 10-11 / 7.3.2011.
  • "Einzigartiges Archiv für die Populärmusik Afrikas, 20 Jahre AMA an der Uni Mainz" SWR2 Journal am Abend / 5.3.2011
  • 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika.Vergleich der Feierlichkeiten in neun afrikanischen Staaten. Stefan Fries im Gespräch mit Prof. Carola Lentz vom Institut für Ethnologie und Afrika-Studien an der Uni Mainz. SWR2 Journal am Mittag vom 21.12.2010.
  • Afrikas Probleme mit den alten Machteliten. Thomas Bierschenk zur aktuelle Krise in der Elfenbeinküste. SR DSR Echo der Zeit , 14.12.2010, 18.00 Uhr
  • Deutsch-westafrikanischer Mediendialog. 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika/ 20 Jahre Demokratisierung in Ostdeutschland und Westafrika (20. – 24. September 2010 / Cotonou)
  • Klänge aus Afrika. Es ist eine Schatzkammer für Musik des afrikanischen Kontinents: Im Archiv für die Musik Afrikas (AMA) an der Universität Mainz werden Tausende Tonträger aufbewahrt. Zeitschrift "Deutschland" 5/2010, Musikland Deutschland
  • Afrika-Experte ausgezeichnet: Benin ehrt Prof. Thomas Bierschenk. Thomas Bierschenk erhält für seine Verdienste um die Wissenschaftskooperation den Titel eines Chevalier de l'Ordre National du Bénin
  • Ein gutes Jahr in Afrika. Experte über das Ende der Kolonialherrschaft und das Jahr 2010. Thomas Bierschenk im Interview mit Ulirke Brandt von ZDF-Online, ZDF dokumentation 10.10.2010.
  • 50 Jahre nach dem Kolonialismus. Afrika und der "Ressourcenfluch". Solveig Bach im Gespräch mit Thomas Bierschenk n-tv, 16. August 2010
  • Vor 50 Jahren: Der lange Schatten der Kolonialherrschaft. Staatliche Unabhängigkeit und ihre Folgen in Afrika. Von Oliver Ramme. Deutschlandradio Kultur, Zeitreisen, 04.08.2010, 19:30 Uhr.
  • Anna Lemmenmeier (DRS News) im Gespräch mit Carola Lentz: Wie feiern die verschiedenen Länder ein halbes Jahrhundert Unabhängigkeit? 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika ein Schwerpunktthema auf DRS4 News, 30. Juli 2010
  • "Der Goldbaron von Sanmatenga". Ein Beitrag über Katja Werthmann und ihre Forschungen zum Goldbergbau in Burkina Faso in "Bild der Wissenschaft" 7, 2010, 98-102.
  • Mainzer Ethnologinnen dokumentieren Unabhängigkeitsfeiern in Afrika. antropologi.info, 23.05.10.
  • Das "Wir-Gefühl" der Ostdeutschen. Stern.de, 25.4.2010.
  • Für einen Ethnologen eine klare Sache: Natürlich sind Ossis eine Ethnie. Pressemitteilung, 21.4.2010.
  • "Titanic auf Swahili". FAZ, 10.4.2010.
  • "50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika"- Julia Haungs im Gespräch mit Prof. Thomas Bierschenk (SWR2 Journal am Morgen, 07.04.2010).
  • Afrika-Konferenz an der Universität Mainz (ARD tagesschau, 07.04.2010).
  • Afrika-Konferenz "Kontinuitäten und Brüche": 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika; ARD Online: (6.4.2010).
  • 50 Jahre afrikanische Unabhängigkeit - Gespräch mit Prof. Thomas Bierschenk (SWR1, 05.04.2010).
  • Mit Streetdance zum Uni-Abschluss. Spiegel-Online, 10.2.2010.
  • Bericht über das Symposium "Nollywood and Beyond. Transnational Dimensions of an African Video Film Industry" 13. - 16.5.2009 Hochschulmagazin JOGU, Nr. 209, Juli 2009, Seite 26-27.
  • Land, Power, and Citizenship in West Africa In this episode of Illinois International, moderator Nicole Tami is joined by Professor Carola Lentz to discuss Ghana, which celebrated its 50th anniversary of independence in 2007, and land ownership rights in Ghana and on the African continent. Interview mit Illinois International, University of Illinois, Urbana-Champaign, 25 February 2009.
  • National aspirations, local commitments: the history of a West African elite. Paper presented by Professor Carola Lentz at the Center for Africana Studies, Johns Hopkins University, 4 December 2008.
  • Arena Afrika. Ein Kontinent spielt Fussball. Warum der Sport in Afrika so beliebt ist und welche soziale Funktion er hat. Das erforscht die Mainzer Ethnologin Anna-Maria Brandstetter. Anja Brockert im Gespräch mit Anna-Maria Brandstetter SWR2 Impuls am 2.10.2007.
  • Forschungsprojekt zu afrikanischen Kolonialsoldaten während der französischen Besatzungszeit in Mainz Marie-Christine Werner im Gespräch mit Anna-Maria Brandstetter SWR2 Journal aus Rheinland-Pfalz am 22.9.2007.
  • Serienrolle als Türöffner in Tansania Wie die Mainzer Ethnologin und Filmforscherin Claudia Böhme zur Schauspielerin wurde Mainzer Zeitung, 26.07.2007.
  • 25 Jahre Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda. Zukunftsentwurf oder Auslaufmodell? 25 Jahre Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda. Moderation: Marie-Christine Werner, Gesprächsteilnehmer/innen: Marion Hilden-Ahanda - Geschäftsführerin des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda, Dr. Anna-Maria Brandstetter - Ethnologin, Universität Mainz, Dominic Johnson - Afrika-Korrespondent der "taz" SWR2 Forum am 4.6.2007.
  • Demokratisierung in Afrika Prof. Dr. Thomas Bierschenk im Interview mit dem SWR4 Rheinland-Pfalz am 11. Juni 2007.