Abgeschlossene Forschungsprojekte

Forschungsprojekte der Afrikanischen Philologie

  • Grundlagenforschung in den Adamawasprachen
    Fali sowie Sprachen der Duru- und der Leeko-Gruppe in Kamerun
    Projektleitung: Raimund Kastenholz (Mitarb.: Ulrich Kleinewillinghöfer, Raija Kramer, Sabine Littig),  (Laufzeit 2008 - 2014)
    Das Verbalsystem des Mbum
    Projektleitung: Prof. Dr. Raimund Kastenholz (Mitarb.: Holger Markgraf), (2013 - 2016)
  • Süd-Äthiosemitisch im Kontakt
    Der typologische Wandel in den Äthiosemitischen Sprachen der Gegenwart
    Projektleitung: Raimund Kastenholz gemeinsam mit Walter Bisang (Mitarb.: Andreas Wetter und Ronny Meyer; Teilprojekt C.3 des SFB 295)
    (Laufzeit 2006-2008)
  • Sprachen und Kulturen am Tschadsee
    Sprach- und Kulturkontakt im Tschadseeraum
    Projektleitung: Raimund Kastenholz (Mitarb.: Barbara Dehnhard, Jan Patrick Heiß; Teilprojekt C.4 des SFB 295.) (Laufzeit 2003-2005)
  • Die Sprachen der Duun-Gruppe (sog. "Samogo"-Sprachen, Mali und Burkina Faso), ein Beitrag zur Erforschung des Nordwestzweiges der Mande-Sprachen
    Projektleitung: Raimund Kastenholz (Mitarb.: Holger Tröbs, Finanzierung: DFG, Laufzeit 1998-2002)

Forschungsprojekte der Ethnologie

  • Western global - Interkulturelle Transformationen des amerikanischen Genres par excellence
    Projektleitung: Thomas Klein  (Laufzeit 2010 - 2013)
  • Macht und Politik in Parakou/Benin: Die politische Soziologie einer westafrikanischen Mittelstadt
    Projektleitung: Thomas Bierschenk (Laufzeit: 2002-2004, Langzeitprojekt seit 1995)
    hierzu Arbeitspapiere des Instituts Nr. 22; Nr. 28
  • Sozialanthropologie der Korruption: Ein Vergleich von drei westafrikanischen Ländern (Benin, Niger, Senegal)
    Projektleitung: Thomas Bierschenk zusammen mit Jean-Pierre Olivier de Sardan (EHESS/CNRS Marseille), Giorgio Blundo (IUED Genf), Mahaman Tidjani Alou (LASDEL Niamey)
    hierzu Arbeitspapiere des Instituts Nr. 17 (Laufzeit: 1999-2003)