Afrikanische Sprachen / Sprachen am Institut

Am Institut werden zwei afrikanische Sprachen regelmäßig unterrichtet:  

Bambara

Das Bambara gehört zu den Mande-Sprachen und wird vor allem in Mali, aber auch in Burkina Faso, der Elfenbeinküste und Guinea gesprochen. Weltbekannte Musiker wie Salif Keita, Mori Kanté oder Alpha Blondy singen auf Bambara.

Swahili

Das Swahili (Eigenbezeichnung Kiswahili) ist die bekannteste und bedeutendste Sprache Ostafrikas. Das Swahili gehört zu den Bantusprachen und wird in Tansania, Kenia, Uganda sowie in angrenzenden Gebieten der Nachbarstaaten von mehr als 50 Millionen Menschen gesprochen.