Ethnologie - Bachelor of Arts (B.A.)

Die Ethnologie ist eine allgemeine und vergleichende Sozial- und Kulturwissenschaft. Sie befasst sich mit der Vielfalt menschlicher Lebensweisen und beschreibt ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede. Sie begreift die von ihr untersuchten Gesellschaften, sozialen Gruppen und Alltagswelten im Kontext politischer, ökonomischer und kultureller Strukturen und Netzwerke, die auch durch globale Prozesse geprägt werden. Darum erforschen Ethnologinnen und Ethnologen längst nicht mehr nur außereuropäische nichtindustrielle Gesellschaften, sondern auch z.B. transnationale Migration, Auswirkungen von Urbanisierung oder die Wiederbelebung oder Neuschaffung von Traditionen im Rahmen politischer Transformationen. Dazu gehört, dass die Ethnologie auch kritisch mit der kulturellen und gesellschaftlichen Bedingtheit der eigenen, europäischen Lebens- und Denkweisen auseinandersetzt.

Studienziel ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen der Fachgeschichte und –debatten und Grundfragen der Ethnologie und der Erwerb von Kompetenzen in der Analyse gegenwärtiger Gesellschaften und ihrer kulturellen Dimensionen aus einer vergleichenden Perspektive. Der Studiengang integriert Fragestellungen, Methoden und Erklärungsansätze der Ethnologie, der Entwicklungssoziologie, der afrikanistischen Literaturwissenschaften, der Medienwissenschaften und der Cultural Studies.

Die Kenntnisse qualifizieren die Absolventinnen und Absolventen für eine Berufstätigkeit oder für einen weiterführenden Studiengang, insbesondere für den Masterstudiengang Ethnologie.