Birthe Pater, M.A.

Illustration

Thematische Schwerpunkte
Politikethnologie, Museumsethnologie, Erinnerungskultur, Postkolonialismus, Entwicklung und Kultur, kulturelles Erbe, Nationalismus

Regionale Schwerpunkte
Malawi, Südsudan, Sambia, Uganda

 


Kooperation mit der Juba Universität

Projekt Koordinatorin für die International Fieldschool "Water Governance and Interdisciplinary Research Techniques in Post-Conflict Areas"  ... 

Living Legends – Malawians tell their stories

Im Jahr 2014 feierte Malawi das fünfzigjährige Bestehen als Nation. Ein guter Anlass den Bürgern und Bürgerinnen einen Ort zu widmen, die den Wandel von Kolonialregierung zum souveränen Staat bis zur gegenwärtigen Mehrparteiendemokratie erlebt und mitgestaltet haben. Diesen Einblick in eine bislang kaum dokumentierte Zeitgeschichte bietet das Erinnerungsprojekt und Dauerausstellung ‚Living Legends’ im Cultural Museum Centre (CMCK) in Malawi. Hierfür wurden Interviews von persönlichen Erzählungen gefilmt, die entscheidende historische Momente aus individueller Perspektive beleuchten.  ... 

Drinking Deeply from Museum Work – Milch in der Schweiz und Uganda

Seit den ausgehenden 1980er Jahren beschäftigen sich Museumsfachleute, Kuratierende und Forschende verstärkt mit Fragen des Umgangs mit dem kolonialen Erbe der ethnologischen Museen – sie suchen nach neuen Strategien, um mit der gewaltbeladenen historischen Last und den damit verbundenen Wertesystemen umzugehen, die den ethnologischen Sammlungen eingeschrieben sind. Photo: Thomas Laely ©Völkerkundemuseum Universität Zürich  ...