Magazin

JGU MAGAZIN 13.03.2014

JGU MAGAZIN 13.03.2014

Mainzer Ethnologin wird zum Chief in Ghana

Es war das erste Mal, dass im nordghanaischen Nandom der Titel "maalu naa" vergeben wurde – und zwar an Univ.-Prof. Dr. Carola Lentz vom Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Der Titel macht sie zu einer Art Häuptling oder genauer gesagt zum "development chief" einer Region, die knapp 100 Siedlungen und 50.000 Einwohner umfasst. weiter
mehr lesen

Magazin

Wir sind umgezogen!

Der linke Flügel des Instituts in Forum 6 - das Sekretariat, der Arbeitsraum der Hilfskräfte, die Büros von Christine Fricke, Cassis Kilian, Matthias Krings, Céline Molter, Konstanze N’Guessan, Mareike Späth, Eva Spies und Yamara-Monika Wessling sowie das Büro von Anna-Maria Brandstetter (Raum 00-621) ist in die "Ethnobox" (Container) vor dem Forum umgezogen.

Die "andere Hälfte" des Instituts bleibt im rechten Flügel von Forum 6. Neu ist das Studienbüro (mit Cristina Gliwitzky und Elke Rössler), das Sie ab sofort in Raum 00-621 (rechter Flügel) finden. 

mehr lesen

Magazin

Aktuelle Neuerscheinung

Aktuelle Neuerscheinung

States at Work. Dynamics of African Bureaucracies

edited by Thomas Bierschenk and Jean-Pierre Olivier de Sardan
Reihe: Africa-Europe Group for Interdisciplinary Studies, 12
400 Seiten,
ISBN 9789004264786
Brill
mehr lesen
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen